[immobilienbewertung][/immobilienbewertung]

NEUIGKEITEN

Aus dem ERA Netzwerk
Den Lebensabend daheim genießen: Immobilienverrentung

Viele Eigentümer wünschen sich nichts sehnlicher, als in ihrer eigenen Immobilie ihren Lebensabend genießen zu können. Ob Häuschen mit Garten am Waldrand oder Altbauwohnung mit Balkon im Stadtzentrum: Wenn man selbst über Jahrzehnte das eigene Heim mit viel Liebe gestaltet und eingerichtet hat, wenn man hier die vielen Höhen und Tiefen des eigenen Lebens durchgestanden hat und wenn die Kinder hier groß geworden sind: Dann hat sich die Immobilie fast unauflöslich mit der eigenen Identität verknüpft. Sie bedeutet Heimat. Hier hängt man an jedem Winkel.

Das gebundene Kapital aktivieren

Doch nicht immer reicht die Rente dafür aus, hier wohnen zu bleiben. Das Dilemma: Leider kommt man an die eigentlich bestehenden Reserven nicht heran. Denn das vorhandene Kapital ist in der eigenen Immobilie gebunden. Wenn es keine anderweitigen Finanzreserven gibt, scheint dann ein Verkauf des Hauses oder der Wohnung die einzige Lösung zu sein.

Aber vielen fällt es eben doch schwer, sich nach Jahrzehnten von ihrem Zuhause zu trennen. Für solche Fälle gibt es eine bestechende Lösung: die Immobilienverrentung. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine Leib- oder Zeitrente. Sie ermöglicht es, dass die Bewohner trotz sofortiger Veräußerung ihres Heims an Dritte in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben und nebenbei auch noch ihr Einkommen aufstocken können. Mit der Immobilienverrentung wird das gebundene Kapital also auf dem einfachem Wege des Verkaufs aktiviert.

Immobilie gegen Rente

Das Prinzip heißt „Immobilie gegen Rente“. Grundsätzlich eignet sich dieses Prinzip für jeden. Es ist auch nicht an ein bestimmtes Alter gebunden. Häuser, Eigentumswohnungen oder auch Grundstücke können durch diese Maßnahme ganz einfach eine Rente umgewandelt werden. Auch ERA Deutschland hat dazu ein eigenes Konzept entwickelt. Mit folgenden Vorteilen können Interessierte dabei rechnen:

  • sofortige Einkommensverbesserung – regelmäßige monatliche Rentenzahlungen in individuell festzulegender Höhe
  • kein Umzug nötig – der Verkäufer und bisherige Eigentümer bleibt in seinem gewohnten Umfeld wohnen
  • flexible Vertragsgestaltung – neben dem lebenslangen Wohnrecht können weitere Wünsche vertraglich vereinbart werden, beispielsweise ein Rücktrittsrecht, eine Anzahlung zur Tilgung existierender Restschulden oder die Übernahme von Instandhaltungskosten durch den Käufer
  • Inflationsschutz durch eine Wertsicherungsklausel
  • Sicherheit – die Rentenzahlung wird als Reallast im Grundbuch abgesichert

Ein schönes Auskommen im dritten Lebensalter

Die Immobilienverrentung ist in ihrer Effizient durchaus vergleichbar mit einem Rentenfonds. Da der Wert von Wohnimmobilien sich hierzulande vielerorts in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt hat, können Eigentümer, die nach diesem Konzept verkaufen, einem schönes Auskommen im dritten Lebensalter entgegensehen! Eine beruhigende Perspektive und außerdem auch eine attraktive Alternative zur Aufnahme eines Darlehens. Zumal es äußerst schwierig ist, im höheren Alter von einer Bank überhaupt noch ein Darlehen zu erhalten.

Wer an diesem einfachen und gleichzeitig bestechendem Konzept der Immobilienverrentung interessiert ist, der kann sich gerne an einen der vielen ERA Partner in Deutschland richten. Die Standorte finden sich auf der Website des Unternehmens und gerne vereinbart der entsprechende Partner einen ersten Gesprächstermin.

 Text: ERA Deutschland GmbH