Datenmissbrauch und -klau: Wie kann ich vorbeugen?

07-01-2016

Es wird immer wieder darüber berichtet, dass Konten gehackt werden. Woran liegt das? Impulse berichtet, dass es immer noch ganz viele Menschen gibt, die beim Anlegen von Konten zu einfache und schnell knackbare Passwörter definieren.

Fakt: Je komplizierter das Passwort, desto schwieriger wird es, überhaupt Ihr Konto zu knacken. Heißt, heute nicht mehr einfach ein paar Zahlen aneinander reihen oder den Vornamen der Partnerin, etc. sondern Groß-und Kleinbuchstaben, Zahlen und sogar Sonderzeichen auswählen, z. B. SemiNar2016?
Überprüfen Sie Ihre Passwörter und ändern Sie sie regelmäßig - auch im privaten Bereich. Hier haben Sie teilweise sensible Daten wie Bank- oder Kreditkarteninformationen hinterlegt. 
Alle Details zum Bericht lesen Sie hier.


Speichern Sie diese auf: