KfW fördert auch den Einbruchschutz

19-11-2015
Bedingt durch die steigende Anzahl von Einbrüchen in Deutschland wird die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) laut Information vom 19.11.2015 auch den Einbruchschutz fördern. Darunter fallen unter anderem:
- Einbruchhemmende Haus- und Wohnungstüren
- Einbruchhemmende Fenster und Fenstertüren
- Alarmanlage und Beleuchtung
- Überprüfung von Besuchern
Hierfür stellt das Bundesbauministerium zwischen 2015 und 2017 jährlich 10 Mio. Euro zur Verfügung. Die Maßnahmen können mit der Energie- und Barrierereduzierung kombiniert werden. Alle Details lesen Sie hier.
Foto: Elero

Speichern Sie diese auf: